top of page
  • AutorenbildDominik

Corona: Fallen die Preise für Segelboote!? Entwicklungen im Bootsmarkt in der Krise | BootsProfis

Welche Auswirkungen hat die Corona Krise auf den Bootsmarkt? Wir sprechen über die Entwicklungen, die wir sehen und was sie für uns und den Segelsport bedeuten KÖNNTEN! Wir sind keine Corona-Experten, deshalb verzichten wir auch darauf, unsere Meinung zur Krise und den Maßnahmen der Regierungen kund zu tun - allerdings ist Segeln und der Bootsmarkt unser Ding, also geben wir mal eine Prognose dazu ab.


Wie stehst Du dazu? Was ist Deine Meinung? Teile Deine Meinung in einem Kommentar hier auf unserer Website oder unter dem entsprechenden Post in unserem Community Tab auf YouTube! Wir sind gespannt!

Viele Grüße aus Berlin und eine schöne Restwoche alle zusammen!

Bleibt gesund! Hendrik & Dominik




2.762 Ansichten5 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

5 Comments


Wolfgang Müksch
Wolfgang Müksch
Aug 31, 2020

Preislich hat sich einiges getan, seit die Serien-Kats auf den Markt drängen. Jetzt werden gebrauchte Monos immer günstiger. Ich denke das wird noch anhalten, schätze Hendrik & Dominik können Dir dabei ordentlich Geld ersparen. Ihre Meinungsbildung, wäre aber etwas anders, wenn sie auf einen 50 Tonnen Schiff gelebt hätten. Z. B. bei 5 Meter Wellen und 30 Knoten Wind besser geschlafen hätten, satt am nächsten Tag geschlaucht zu sein.


So bitte ich auch meine Meinung was Bedienbarkeit, Sicherheit, Kosten und Bequemlichkeit, betrifft zu verzeihen. Auch sollte man vom Kaufpreis den geplanten Wiederverkaufswert abziehen und dies bei der Kaufentscheidung mitberücksichtigen.


Vor rund 40 Jahren, waren die Schiffe in Europa generell deutlich teurer, als im Rest der Welt. Ich habe ca. 15.000…


Like

Ich habe zwar keine Ahnung wie sich der Bootsmarkt durch die Krise verändern wird. Aber ich bin, wie schon im Video angesprochen, auch für eine Petition. Der Segelsport hält (ausser bei Regatten) locker den empfohlenen Abstand ein. Ähnlich den Speerwerfern denen will man ja auch nicht zu nahe kommen 😅. Denn noch bleibt es hier in Berlin untersagt. Warum ??? Die Fußballer die definitiv den Abstand nicht einhalten dürfen aber Trainieren! Das finde ich ungerecht. Entweder alle unter den gegebenen Voraussetzungen oder KEINER. Also ich würde eine Petition sofort Unterschreiben. LG Sebastian

Like

Moin Ihr Beiden,

ich warte genauso ungeduldig wie Ihr darauf wieder Segeln zu gehen. Bei mir im Ldk .STD ist es übrigens aktuell nicht möglich zu Segeln, da das Gelände des ortsnahen Segelvereins komplett gesperrt ist. Sogar Bootseigner dürfen das Winterlager nicht betreten um an Ihren Schiffen zu arbeiten. Dh.wenn man aktuell sein Boot verkaufen wollte wäre das nur sehr schwierig bzw. gar nicht möglich.

Gruß und bleibt Gesund


Like

Maxx Hou
Maxx Hou
Apr 15, 2020

Als Käufer meines zukünftigen Traumbötchens träume ich natürlich gern davon, wenn die Preise fallen bzw. das Angebot günstiger und guter Gebrauchtboote größer wird. Viel wird sich da aber nicht tun, das sehe ich ähnlich wie ihr. Und wenn, dann sind es vermutlich allenfalls totale Notverkäufe von Booten, die dann auch schon über Monate irgendwo herrenlos lagen, ggf. wirklich geplündert wurden und nun eher ein größeres Bauprojekt als ein Segelabenteuer als Herausforderung bieten. Aber wir bleiben am Ball :)

Like

Ralf Homberger
Ralf Homberger
Apr 15, 2020
Ich denke der Bootsmarkt ist seit Jahren schlecht für Verkäufer. Da braucht man einen langen Atem. Besser erst den Verkauf eintüten bevor man sich was neues kauft .Sonst kommen ja doppelte Liegegenühren  und Instandhaltung auf eihen zu.Mein Bruder hat auch 2 Jahre gebraucht um für seine Delanta 75 einen angemessenen Preis zu bekommen. Nu bin ich, seit seine Frau ausgestiegen ist, 2. Mann an Bord. Auf einer schicken Hallberg Rassy 35:-) 

Webergebnis mit Sitelinks Hallberg-Rassy

Like
bottom of page